Hier finden Sie: Gratisorakel (Tarot, I-Ging + Geomantik), Mondkalender, Infos über Heilsteine und Anwendung, Runen, Gratismeditation, Astrologie, Fashion, Orgon, Abnehmtips, Gesundheitstips...

Verschiedene Accesoires, Modeschmuck & Orgonprodukte...


Heilsteine von A - Z

diverse Heilsteine

Zurück


Inhalt von A - Z

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Das ganze Heilsteine von A - Z V1.4 (1.1 MB) (rechts Klick, speichern unter) gratis zum Download.

Wie Sie Ihren Stein selber finden können, lesen Sie unter Welcher Stein passt am besten zu mir? nach.

Wie Sie mit den Steinen umgehen, lesen Sie unter die Anwendung der Heilsteine.

Bei der Wahl und Bestimmung der Steine hilft Ihnen dieses Dokument weiter.

Die Elemente, ihren Einfluss und Wirkung auf unseren Körper, können Ihnen auch noch helfen.

Anhand der Indikationsliste können Sie schnell einen geeigneten Stein finden.

Hier finden Sie die Heilsteine und ihre planetare Zuordnung. Diese hilft Ihnen beim Suchen eines geeigneten Steins für Sie (180 verschiedene Steine!).

Mit den Farben und ihre planetare Zuordnung können Sie schnell Ihre günstige Farbe finden.

Die Tabellen Farben und ihre Wirkungen zeigen Ihnen mit was für einer Farbe (Stein-farbe) Sie arbeiten können um eine gewünschte Wirkung zu erzielen.

Auch die Form der Steine... hat einen Einfluss auf die Heilwikung.

Eine Übung wie Sie Ihre Immunabwehr stärken können.

Was Sie über Tattwas wissen müssen.

Mit dieser Gratismeditation haben Sie eine Einführung in dieses Thema und können sich so schon bei vielen Problemen selber helfen.

Sehr hilfreich zum Meditieren... sind Die Vokale und ihre Entsprechung

Auswahl der Finger für den Gebrauch von Heilsteinen

A

Achat     SiO2     Härte = 6,5 - 7

Achat.jpg (15.1KB)Achat2.jpg (8KB)

Achat = nach dem ersten Fundort in Sizilien am Fluss Achates.

Verleiht Liebesglück, Sympathie, Redegewandtheit, friedensfördernd, unheilabwehrend, macht Tapfer, harmonisiert und schützt.

Gegen Schwermut, Gedächtnisschwäche, Nervosität, Hirnleiden, Geistesstörungen.

Zum Anfang

Amazonit      K(AlSi3O8)      Härte= 6 - 6,5

Amazonit.jpg (11,4KB)

Amazonit = "Stein vom Amazonas" (kommt aber dort nicht vor).

Der Amazonit wirkt besonders gegen Schmerzen im Hals- und Herzbereich und beschützt das Herz vor Beschwerden und nach Operationen (grünblauer). Der Amazonit wirkt beruhigend auf das Nervensystem und hilft so gegen Krämpfe und Verspannungen, vor allem im Nacken- und Rückenbereich. Auch zur Schmerzlinderung bei chronischen oder migränehaften Kopfschmerzen, vor allem dann, wenn von Nackenverspannungen herrührend. Da er stark auf das Halschakra wirkt, lässt er uns die Umwelt und sich selbst besser verstehen, so kann er Verwirrungen auflösen aber er lässt sich auch körperlich z.B. bei Halsweh, Stimmenverlust... verwenden. Eine Frau der ich den Amazonit auspendelte berichtete mir, dass nachdem sie den Anhänger über dem Hals trug, war es ihr nicht mehr möglich zu Rauchen, da es sie sehr stark im Hals reizte - sie gab das Rauchen auf!

Der Amazonit verleiht seinem Träger mehr Vitalität und Lebenskraft. Gleichzeitig verschafft er (unter dem Kopfkissen liegend) tieferen und entspannenden Schlaf.

Zum Anfang

Amethyst      SiO2      Härte = 7

Amethystgruppe.jpg (10KB)

Amethyst = griech. améthystos = unberauscht (galt früher als Amulett gegen Trunkenheit).

Freundschaftsstein, verleiht reinstes Liebesglück, aber auch Macht, Einfluss, Klarheit, Gottvertrauen, Weisheit, Sanftmut und fördert Studien, stillt Sehnsucht und Trauer.

Gegen Hautprobleme, Nachtblindheit, Schlafstörungen, Verwirrtheit, Hysterie, Migräne, Trunksucht, Stress, psychische Krankheiten.

Zum Anfang

Apachentränen      siehe Obsidiane,      natürliches Glas

Apachenträne 23KB

Apachentränen = nach dem Fundort in Arizona und Utah wo früher die Apachen lebten.

Apachentränen harmonisieren durch Stress hervorgerufene Verdauungs-, Magen- und Darmstörungen. Sie lindern und heilen Magenschleimhautentzündungen und chronische Magenkatarrhe. Die Apachentränen werden bei den Indianern auch heute noch als antiseptisches Heilmittel zum Schutz vor Bakterien, Entzündungen und Infektionen aller Art getragen. Günstig wirkt er auch auf die Beschaffenheit des Blutes und harmonisiert so die Funktion der Haut.

Sie stärken die Intuition und verwandeln Depressionen und Zukunftsängste in Optimismus und mehr Lebensfreude. Je grösser die Apachentränen sind, desto wirkungsvoller sind ihre Kräfte.

Zum Anfang

Apatit       Ca5[(F, Cl)/(PO4)3]       Härte = 5

Apatit.jpg (14.5KB)

Apatit = griech. apatáo = ich täusche, weil verwechselbar mit anderen Mineralien.

Übergewichtige und zu Fettpolstern neigende Menschen sollten regelmässig Apatit-Wasser trinken und einen Apatit bei sich tragen, da er die Fettverdauung hemmt und somit weniger überschüssige Fettreserven angesammelt werden (vor der Mahlzeit ca. 3dl Apatit-Wasser trinken und morgens auf nüchternen Magen [Apatit-Wasser: Apatit über Nacht in Wasser liegen lassen]).

Zum Anfang

Apophyllit       KCa4[Si8O20](OH,F) . 8H2O       Härte = 4,5 - 5

Apophylit 21KB

Apophyllit = griech. ápo = ab ; phýllon = Blatt , weil er vor dem Lötrohr aufblättert.

Der Apophyllit ist ein sanfter Herzstein. Er aktiviert das Herz.

Er verleiht mehr Zuversicht und Mut für neue Lebenssituationen. Er macht umgänglicher, stimmt fröhlicher und lässt seinen Träger auch schwierige Lebenssituationen besser bestehen.

Zum Anfang

Aquamarin       Al2Be3 (SiO6O18)       Härte = 7,5 - 8

Aquamarin.jpg (10KB)

Aquamarin = lat. aqua marina = Meerwasser.

Bewahrt Eheglück, macht friedfertig, kühlt das Gemüht, beruhigt, verfeinert den Geist, allgemein gut für die Gesundheit, fördert die Seekraft, aber auch unser Verständnis und unsere Toleranz.

Gegen Hautallergien, Leber- und Augenprobleme, Augenbrennen, Zank, Hals- und Rachenbeschwerden, Hitzewallungen und Lebensängste.
Siehe auch unter Morganit.

Zum Anfang

Aragonit       CaCO3       Härte = 3,5 - 4

Aragonit 22KB

Aragonit = nach dem Fundort in Spanien.

Durch den hohen Kalziumgehalt hat der Aragonit ausgezeichnete Eigenschaften für die Haut das Gewebe, Zähne und die Knochen. Er hilft bei Knochenhauterkrankungen, Knochenschwund, Gelenkdegenerationen, Zahnerkrankungen.

Er hat eine beruhigende und stabilisierende Wirkung auf das Gemüt.

Zum Anfang

Aventurin       SiO2       Härte = 7

Aventurin.jpg (15,3KB)

Aventurin = franz. par aventure = durch Zufall.

Gelassenheit, Ruhe, Entspannung, Erholung, Immunabwehr stärkend.

Gegen Grippe, Erkältung, Hautprobleme (von den Nerven herrührend), Herzprobleme.

Zum Anfang

Aventurinfeldspat       K[AlSi3O8] + α-Fe2O3       Härte = ~ 6

Sunstone 21KB

Aventurin = franz. par aventure = durch Zufall.

Wirkt positiv auf das Gefühlsleben, Emotionen, holt Unbewusstes hervor, schenkt Frieden, Hoffnung, Vertrauen, Intuition, Fruchtbarkeit, stärkt Imagination, Medialität, schützt sensible Menschen, macht uns unsere Gefühle bewusst, gut auf Reisen und für das Drüsen- und Lymphsystem.

Gegen Vedauungsprobleme (körperlich und geistig), Frauenkrankheiten, Wechseljahrbeschwerden, seelische und gefühlsmässige Verhärtungen.

Zum Anfang

Azurit       Cu3[OH/CO3]2       Härte = 3,5 - 4

Azurit 30KB

Azurit = persisch Lazhward = blaue Farbe (wurde früher viel als blaue Farbe verwendet, geht aber mit der Zeit in grünen Malachit (grün) über).

Dunkelblauer Stein opak bis durchscheinend. Er kann Stauungen, Blockaden und Angstzustände (Unsicherheit) beheben. Er bringt das Denken und Fühlen in Einklang (Herz und Kopf). Beruhigt und regeneriert. Gut für sensible Menschen, die die Neigung haben vom "Boden abzuheben". Er fördert die Meditation und hilft einem alte Gedankenmuster loszulassen. Schenkt Bewusstsein und Pflichtgefühl.

Der Azurit hat einen sehr positiven Einfluss auf das zentrale Nervensystem. Er schont die Nerven und bewahrt vor inneren Blockaden, Stauungen und mangelnder Konzentration.

Azurit ist ein Stein der Stirn. Er vermag es, seinem Träger die Konzentration zu stärken, und Schritt für Schritt genaue Prioritäten für kommende Aufgaben zu setzen. Als Stein der Selbsterkenntnis vermag es der Azurit, alte Gefühlsbande zu lockern, und konzentrierter in die Zukunft zu sehen. Für Jugendliche in der Pubertät ist der Azurit (besonders Azurit-Malachit) ein besonders stabilisierender Stein, welcher auch mehr Reife für die ersten Schritte ins eigene Leben gibt.

Gegen Kopf- und Ohrenschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Knochen-, Gelenks- und Stirnhöhlenprobleme, Schlaflosigkeit, Unrast, Überempfindlichkeit und Unkonzentriertheit.

Zum Anfang

Azurit - Malachit       Cu3[OH/CO3]2 + Cu2[(OH)2/CO3]       Härte= 3,5 - 4

Azuritmalachit 24KB

Gemenge von Azurit und Malachit. Siehe auch bei Azurit und Malachit.

Azurit-Malachit bewahrt seinen Träger vor seelischen Schwankungen, Gleichgewichtsstörungen und Charakterschwäche. Er schenkt natürlich schöne Ausstrahlung, Gesundheit und Wohlbefinden.

Achtung dieser Stein ist sehr zerbrechlich und meist in gepresster Form, d.h. er wir aus Azurit- und Malachitpulver und einen Bindemittel in die gewünschte Form gepresst, doch auch diese haben die genannten Wirkungen.

Zum Anfang

B

Bergkristall       SiO2       Härte = 7

Bergkristallgruppe.jpg (8KB)

Reharmonisation, fördert Klar- und Hellsichtigkeit, Intuition, Meditation, Erkenntnis und die Klarheit der Gedanken. Wirkt allgemein ausgleichend - harmonisierend, verstärkend oder abschwächend, heilend.

Gegen fast alle Übel, Schmerzen allgemein, blockierte Energien, negative Energien, Schwindel, Magen-, Darm-, Leber-, Gallen-, Augen- und Schilddrüsenproblemen...

Rezept

Bergkristallwasser: Kristall an der Sonne erwärmen (notfalls geht es auch mit elektrischem Licht, etwa eine 60 Watt Glühbirne auf ca. 30cm Distanz, die Sonne ist aber besser). Der Kristall kann hinter dem Fenster plaziert sein am Besten auf einer dunklen Unterlage z.B. eine schwarze Keramikplatte. Ist der Kristall spürbar warm, nehmen Sie ihn weg und halten ihn über eine Schüssel, die mindestens ein Liter beinhaltet, mit der anderen Hand giessen Sie Wasser ("gutes" Leitungswasser oder Mineralwasser, mit oder ohne Kohlensäure) über den Stein in die Schüssel. Wenn sich alles Wasser in der Schüssel befindet, legen Sie den Stein für 40 - 50 Minuten ins Wasser. Nach dieser Zeit nehmen Sie den Stein aus der Schüssel heraus. Diese 40 - 50 Minuten dürfen nicht unter- noch überschritten werden um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Die beste Wirkung zeigt dieses Wasser bei Verdauungsproblemen, Leber-, Gallen-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmbeschwerden, auch reinigt und harmonisiert es den ganzen Körper.

Von dem Wasser sollten mindestens 5 dl pro Tag eingenommen werden (am Morgen nüchtern 2-3 dl ), mehr schadet in keiner Weise. Bei chronischen Leiden muss die Kur monatelang durchgeführt werden.

Zum Anfang

Bernstein       C10H16O       Härte= 2 - 2,5

Bernstein.jpg (33,1KB)

Bernstein = kommt von börnen = brennen, wurde früher auch für Räucherungen verwendet.

Bernstein ist kein Stein, sondern versteinertes Pinienharz (um 30 Mio. Jahre alt).

Bewahrt vor Krankheiten, Infektionen, macht selbstsicher, allgemein reinigend, stärkt das Gedächtnis, das Selbstbewusstsein, das innere Sehvermögen und verschafft Wohlbefinden.

Gegen Rheumatismus, Arthrosen, Gicht, Sonnen- Allergien, Hautprobleme, Ekzeme, Migräne, Asthma, Gelenkschmerzen, Erkältungen, Schnupfen wie auch Heuschnupfen, Depressionen, Verdauungs- und auch Nierenprobleme.

Zum Anfang

Pop-Rock ("Botschi")      FeS2 + FeOOH.n H2O       Härte = 6 - 6,5

Pop-Rock 27KB

Mit den Pop-Rock - Steinen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, es sind immer zwei, ein Weiblein (das feinere) und ein Männlein (das gröbere), das Männlein ist stärker und sollte in der Nähe der Problemzone sein. Man/frau sollte diese Steine wie Lebewesen behandeln, und sie nicht ungeachtet in irgend einer Schublade verschwinden lassen (gilt für alle Steine!), sondern sie täglich ein wenig in den Händen halten. Sollte man diese Steine nicht ein wenig hegen, werden sie nach relativ kurzer Zeit zerfallen und verwahren Sie die Steine stets im Trockenen, ev. zur Reinigung etwas Backsoda verwenden.

Jedenfalls sind sie sehr geeignet für Menschen in schwierigen Lebenslagen, da sie trösten, harmonisieren und energetisieren...

Zum Anfang

Bronzit       (Mg, Fe)2(Si2O6)       Härte = 5 - 6

Bronzit 31KB

Bronzit hilft sehr gut gegen Atemnot und Atemleiden. Er kräftigt den ganzen Organismus und gibt mehr Appetit.

Der Bronzit beruhigt das Gemüt und schützt vor negativen und Energien. Er verschafft Konzentration und erdet.

Zum Anfang

C

Chalzedon      SiO2       Härte = 6,5 - 7

Chalzedon.jpg (16,5KB)

Der Name kommt von der griech. Stadt Chalkedon am Bosporus.
Stärkt unsere Ausdruckskraft, Selbstbewusstsein, Hals- und Kehlkopfbereich, Stimme, Mandeln, macht gelassen, geduldig, kühlt das Gemüht, regt die Milchbildung an - Stein für Mütter.

Gegen Hals-, Rachen- und Kehlkopfprobleme, Redehemmungen, Stottern, Missverständnisse innere wie äussere, Lymphdrüsenerkrankung, Bettnässen.

Zum Anfang

Charoit       K(Ca, Na)2[(OH, F) | Si4O10] . H2O       Härte = 6

Charoit.jpg (16KB)

Charoit = nach dem ostsibirischen Fundort am Charo Fluss. Sprich Tscharoit.

Regt das Abwehrsystem an, stärkt das Herz und Immunsystem, hilft bei Schlafstörungen und stabilisiert das vegetative Nervensystem. Schützt gegen negative Energien. Gut für sensible Personen.

Gegen Allergien, Augenprobleme (Hornhautverkrümmung oder - Narben), Ängste, Asthma, Herzschmerzen und Bauchspeicheldrüsen -, Leber- und Milzproblemen.

Zum Anfang

Chrysokoll       (Cu[SiO3].n H2O)       Härte = 2 - 4

Chrysokoll 28KB

Griechisch chrysokólla = Goldleim, da früher Lötmittel für Gold. Das Kupfer (Cu) kann auch durch Aluminium (Al) oder Eisen (Fe) ersetzt sein. Halbdurchsichtig bis undurchsichtig.

Stein der Venus (Freija) = Schönheit, Liebe, Harmonie, Zwischenmenschliche Beziehungen, Be- oder Verzauberung, Lebensgenuss....

Er begünstigt Frieden, Ausgeglichenheit, Güte, Intuition, Sensibilität (schützt aber vor Übersensibilität), Inspiration, Partnerschaften und Toleranz. Wirkt allgemein Beruhigend, harmonisierend und leicht kühlend. Lindert auch Ängste und Schuldgefühle. Er kann bei Hals-, Schilddrüsen-, Lungen-, Thymusdrüsen- bis Herzproblemen helfen. Er lässt einem die innere Frau verstehen und verbindet Halschakra mit Herzchakra (Das Verstehen, die Sprache - Gefühl, Mitgefühl). Darum wirkt er auch gut gegen Frauenkrankheiten.

Er bringt einem näher zur Natur (eine Chrysokollkugel gleicht einer Erdkugel).

Zum Anfang

Chrysopras       SiO2 + Ni       Härte= 7

Chrysopras.jpg (20KB)

Kommt vom griech. chrysós = Gold und práson = Lauch - Goldlauch.
Wirkt ausgleichend, harmonisierend, reinigend auf Geist, Körper und Seele, beruhigend, gibt Klarheit, macht Unbewusstes bewusst, geistesgegenwärtig. Begünstigt Individualisierungsprozesse

Gegen Herzprobleme, negative Energien, Zorn und Gelenkprobleme.

Zum Anfang

D

Diamant       C       Härte = 10

Diamant 7KB

Griechisch adámas = unbezwingbar, wegen seiner Härte.
Verleiht Macht, Charakterstärke, Charme, Ehren, Stabilität, Frieden, Freude, Courage, Mut, Ruhm, Gnade, Seelengrösse, Fleiss, Eifer, Reinheit, Konzentration, Liebesglück, macht uns die Ursachen bewusst, gibt uns Klarheit, Stabilität und Erleuchtung.

Gegen Depressionen (auch manische Depression), seelische Unrast, Gelenk-, Knochen-, Haut-, Zahn- und Ohrenproblemen, Gleichgewichtsstörungen, Heisshunger, Schlaganfall, Halbseitenlähmung, Zorn, Epilepsie, negative Energien.

Wird der Stein Missbraucht (z.B. Machtmissbrauch) so löst er Karma (z.B. Familienprobleme) aus.

Zum Anfang

Dumortierit       (Al, Fe)7[O3 | BO3 | (SiO4)3]       Härte = 7

Dumordierit 12KB

Nach dem franz. Paläontologen E. Dumortier.
Der Dumortierit hat fiebersenkende Eigenschaften. Als Dumortieritwasser und zusätzlich direkt auf der Haut getragen lindert und heilt der Dumortierit Kopfschmerzen und Verstauchungen.

Der Dumortierit verbindet seinen Träger mit der Umwelt. Dies macht sich auch dadurch bemerkbar, dass er sehr günstig auf Pflanzen wirkt. Mit ihm gelingen Konzentrations- und Entspannungsübungen viel besser.

Zum Anfang

E


F

Fluorit       CaF2       Härte = 4

Fluorit.jpg (15KB)

Nach dem chem. Element Fluor.
Unterstützt geistige Arbeiten, geistige Entwicklung und Erkenntnis, fördert die Meditation und die Elastizität des Gewebes (z.B. gegen Falten), er erdet.

Gegen seelische und emotionale Blockaden, Schlafstörungen, Überempfindlichkeit, Illusionen, Störungen des Gehirns und Geistes.

Zum Anfang

G

Granat       3R``O.R2```O3.3SiO2       Härte = 6,5 - 7,5

Granatkristall.jpg (18KB)

Kommt vom lat. granum = Korn.
Gut für Durchhaltevermögen, Willen, Selbstvertrauen, stärkt die Konstitution, das Herz, das Gehirn, den Kreislauf, die Fortpflanzungsorgane, die Lebenskraft und unseren Mut, gibt Energie.

Gegen Herz- und Gemütsleiden, Schmerzen, Gedächtnisschwäche, Depressionen, kalte Glieder, Rheuma und Arthritis.

Zum Anfang

H

Hämatit       Fe2O3       Härte = 6,5

Hämatit.jpg (27KB)

Griechisch von haíma = Blut - Blutstein.
Bringt Energie, Anregung, Verwurzelung, Erdung, Mut, Durchsetzungsvermögen, Tatkraft, macht ausdauernd, beharrlich, stark und trotzig.

Gegen Blutungen, Krampfadern, Energiemangel, Kreislaufstörungen, Muskelkrämpfe, Nieren-, Blasen-, Leber- und Lungenleiden, Blutarmut, Blutstauungen und Sauerstoffmangel, Schmerzen wegen schlechter Durchblutung.

Zum Anfang

Hyazinth       Zr(SiO4)       Härte = 6,5 - 7,5

Hyazinth 13KB

Hyazinth = griech. hyakinthos = "blaue Blume". Zirkone in den Farben von gelbrot - rot-braun.
Gibt Charme, Optimismus, Ehrgeiz und Klarheit, schütz vor magischen Angriffen, negativen Energien und geistiger Verwirrung, gut auf Reisen, das Sonnengeflecht und für Leute vor der Kamera.

Zum Anfang

I


J

Jade       NaAl(Si2O6)       Härte= 6,5 - 7

Jade 15KB

Kommt vom span. pietra di ijada = Kolikstein, weil man in gegen Nierenkoliken nahm.
Für ein langes Leben, stärkt die Immunabwehr und Konstitution, gut für schwangere und stillende Frauen, Leute die einen gefährlichen Beruf haben, wirkt erfrischend, erfreuend und nervlich Entspannend.

Gegen Bluthochdruck, Kreislauf-, Herz- und Nierenprobleme, Fieber, Depressionen, Nervosität, Schlafstörungen und Stress.

Zum Anfang

Jaspis       SiO2 + Fremdstoffe (-20%)       Härte= 6,5 - 7


Jaspis.jpg (8.5KB) roter Jaspis.jpg (14.2KB)

Jaspis kommt vom Hebräischen jašpeh.
Fördert Neuanfänge, Unternehmungen, Tatkraft, Gedächtnis, Weisheit, Tiefe des Erkennens, Medialität, Wahrträume und Standhaftigkeit, stärkt allgemein die Gesundheit, regt die Verdauung an, gut auf Reisen (Nahrungsmittelumstellung...).

Gegen Magen-, Darm-, Herz-, Atemweg-, Ohren-, Leber- und Milzprobleme, Alpträume, Desorientierung, Bleichsucht, Blutarmut, Mundgeruch, Verstopfung, Übergewicht, Erschöpfung und Blasenentzündung.

Zum Anfang

K

Karneol       SiO2       Härte = 6,5 - 7

Karneol.jpg (16KB)

Sein Name stammt vom lat. carnis = Fleisch, weil fleischfarbig.
Wirkt Verdauungsfördernd (physisch + psychisch), blutreinigend, fördert Konzentration, innere "Schau", Kreativität, Antriebskraft, Vitalität, Anteilnahme, inneres Gefühl, begünstigt Geborgenheitsgefühle, Kinderwunsch, Schwangerschaft und zwischenmenschliche Beziehungen.

Gegen Leber-, Magen-, Darm- und Unterleibsbeschwerden, Depressionen, inneres Ungleichgewicht, Kälte und Zirkulationsstörungen.

Zum Anfang

Kunzit       LiAl[Si2O6]       Härte= 6,5 - 7

Kunzit 20KB

Nach dem amerik. Wissenschaftler Dr. G.F. Kunz.
Gehört zu der Spodumengruppe (Pyroxen-). Rosa-violett bis violett.

Er harmonisiert, kanalisiert, entspannt und reinigt.

Gegen Depressionen, Angstanfälle, Aggressivität, Arthrosen, Muskelverspannung, Weichteilrheuma, Gedächnisstörungen, Hirnkrämpfe, Wechseljahrbeschwerden, psychische - und vegetative Störungen.

Zum Anfang

Heilsteine von A - Z Teil 2

Zurück


© Copyright 1999 by Marco Widmer ASTRO-TAROT