Hier finden Sie: Gratisorakel (Tarot, I-Ging + Geomantik), Mondkalender, Infos über Heilsteine und Anwendung, Runen, Gratismeditation, Astrologie, Fashion, Orgon, Abnehmtips, Gesundheitstips...

Verschiedene Accesoires, Modeschmuck & Orgonprodukte...


Haarp, Schuhmannfrequenzen und Brainwaves

MIKROWELLEN

Wenn Sie selber ein Mikrowellengerät benutzen (Mikrowellenofen, Wifi, Natel, Bluetooth...), dann lesen Sie diesen Text aufmerksam durch (der selbe an einem anderen Ort). Er ist von einem Militär-Mikrowellenexperten, der in den 60er und 70er! Jahren half Mikrowellenwaffen mitzuentwickeln, er ist eine Kapazität auf diesem Gebiet.

Nichts gegen Mobiltelefone..., aber nun fordern wir, dass diese Geräte mit einer gesunden Frequenz (Erdfrequenz) getaktet werden!

Wir denken dass es möglich ist unschädliche Mobiltelefone (und Handytürme) herzustellen. Es ist nicht so, dass wir grundsätzlich etwas gegen diese Objekte haben, obwohl sie im jetzigen Zustand von uns scherzhaft "Hirnbrater" genannt werden. Wir stellen klar, dass wir, obwohl wir Naturfreunde sind, keine Technik-Gegner sind, wir arbeiten ja auch mit Computer und Internet. Mobiltelefone sind ja an und für sich etwas Geniales, manchmal auch Lebenrettendes, nur sollten sie nicht auch noch so schädliche Strahlen aussenden. Mikrowellen reichen von 300 MHz (1 Megahertz = 1 Million Schwingungen pro Sekunde)) bis 300 GHz.

Bis heute liegen keine Test vor, die beweisen, dass Mikrowellen unschädlich sind!

Auch wir sehen im Fernsehen gerne ab und zu einen schönen Film. Auch in diesem Bereich müsste in Sachen Nebenstrahlung (Brainwaves, von denen wir annehmen, dass sie zwecks Manipulation eingesetzt werden) Ordnung gemacht werden. Und ist es sicher ein Unterschied, ob man bewusst mal einen wertvollen Film ansieht, oder suchtartig den ganzen Tag vor der TV-Kiste hängt und sich einfach kritiklos alles reinzieht (statt sein reales Leben zu leben)...

Jedoch im Mikrowellenofen (Frequenz ~ 1 GHz = 1 Milliarde Schwingungen pro Sekunde - 4,5 GHz; Leistung ~ 300 Watt - 6000W) gekochte Speisen lehnen wir wirklich ab, da ist uns eine Mahlzeit aus einem einfachen indischen Tandoori-Ofen (Fass mit Kohlenglut) schon wesentlich lieber. Nicht nur Tandoori-Hühnchen oder Blumenkohl- und Fisch-Tikka schmecken daraus super, man kann auch Brot (Nan = indisches Fladenbrot, den Teig einfach an die Wand des Ofens kleben und so ausbacken) und Pizza (Ofen braucht ein kleines Blech zum Einsetzen) damit backen... Vergleichen Sie das mit einem Geköch aus dem Mikrowellenofen. Feinschmecker wissen was wir meinen.

In einem Versuch wurden 600 Katzen nur mit Wasser und Nahrung aus dem Mikrowellenherd ernährt, nach drei Wochen waren ALLE tot. Grund: Sie starben an Unterernährung, da diese "Nahrung" nicht genug Vitamine und Mineralien enthielt!

Elektrischer Wechselstrom hat eine Frequenz von 50 (Europa) bis 60 (Amerika) Hertz, Radar 1,3 bis 16 GHz (Impulsleistung - 2`500`000 Watt!), das sind auch keine gesunde Schwingungen. Es sollte doch möglich sein, unschädlichere Techniken zu erfinden!

Das Militär benutzt Mikrowellen kriegstechnisch (nicht etwa zum Heilen).

Fakten über Mikrowellen

Überbegriff für die Dezimeter-, Zentimeter- und Millimeterwellen mit Frequenzen zwischen 300MHz und 300GHz (- 1THz). Die Mikrowellen liegen damit in der elektromagnetischen Bandbreite zwischen den Radiowellen und der Infrarotstrahlung (IR-Licht grösser als 1 THz, 1 Terahertz = 1 Billion Schwingungen pro Sekunde).

Wellenlängen von Mobiltelefonen (Frequenz 900 MHz - 1.8 GHz; Leistung ~ 1 Watt)
900MHz = 33.31cm
Empfangen mit: 890MHz = 33,68cm - 915MHz = 32,67cm
Senden mit: 935MHz = 32,06cm - 960MHz = 31,23cm
1800MHz = 16,66cm
Empfangen mit: 1710MHz = 17,53cm - 1785MHz = 16,80cm
Senden mit: 1805MHz = 16,61cm - 1880MHz = 15,95cm

Zurück