Ergänzungsmittel - Biochemie

13.
Kalium arsenicosum / Kaliummetarseniat

Weites Anwendungsgebiet, nerv. Störungen, Hautkrankheiten, Magen- und Darmentzündungen

14.
Kalium bromatum / Kaliumbromid              KBr

Beruhigungsmittel bei nerv. Schlaflosigkeit, nerv. Störungen, Drüsenstörungen, Asthma, Kehlkopfkatarrh, Heiserkeit

15.
Kalium jodatum / Kaliumjodid                      KJ

Anregungsmittel der Drüsen, Schleimhautaffektionen, chron. Bronchialkatarrh, Asthma, Arterienverkalkung, Kropfbildung.

16.
Lithium chloratum / Lithiumchlorid

Fördert den Stoffwechsel und die Ausscheidung der Harnsäure. Im Wechsel mit Natr. phos. und Natr. chlor. bei chron. Rheumatismus, rheumatischen Gelenk- und Muskelbeschwerden, Gicht.

17.
Manganum sulfuricum / Mangansulfat               MnSO4. H2O
Ist Blutbildender Faktor; Blutarmut, Knochen- und Nervenschmerzen, wandernden rheumatischen und gichtischen Beschwerden. Ergänzungsmittel zu Ferrum phos..
18.
Calcium sulfidum / Kalkschwefelleber

Hat Beziehung zu Haut und Schleimhäuten. Verwendung bei Furunkeln, Geschwüren, Gerstenkorn, Hautaffektionen, Schwellung der Drüsen.

19.
Cuprum arsenicosum / Arseniksaures Kupfer

Bei Störungen des Nervensystems, Zittern, Krämpfen, Magen- und Darmkatarrh mit Durchfall, Blutarmut, Krampfhusten.

20.
Kalium aluminium sulfuricum / Kalialaun

Bei atonischer (Erschlaffung der Muskeln) Verstopfung .Katarrhen der verschiedenen Schleimhäute; Blase, Bronchien, Darm, Nase, Rachen, übermässige Sekretion der Schweiss- und Speicheldrüsen.

21.
Zinkum chloratum / Chlorzink

Wirkung auf Nerven- und Blutgefässsystem; krampfhaften Zuständen, nerv. Zuckungen, Asthma. ...

22.
Calcium carbonicum / Calcit                             CaCo3

Lymphatischer Typus, skrofulöse Erscheinung, mangelhafte Entwicklung der Knochen und Zähne, Fettsucht und starke Transpiration. Wechselmittel mit Calc. phos..

23.
Natrium bicarbonicum / Doppelkohlensaures Natron

Regulator des Stoffwechsels, bei Gicht und Rheuma, Magen- und Darmkatarrh.

24.
Arsenum jodatum / Arsenjodid AsJ3

Wirkt auf Lymphe und Haut, Neigung zu septischen (Krankheitserreger enthaltend) Prozessen und bei Abmagerung.

25.
Aurum muriaticum natronatum / Goldnatriumchlorid           Na[AuCl4] . 2H2O

Bei chron. Entzündungskrankheiten, Arteriosklerose, Herz- und Gefässstörungen.

Zurück