Transitdeutung

mit Psychologischer Astrologie




für Fürst Rainier von Monaco
Jahresprognose (2001) nur langsame Planeten




am 31.05.1923g um 06.00 Uhr

in Monte Carlo (MC)

Länge: 007.25 Ost, Breite: 43.45 Nord

Zone: 1h 0m 0s Ost

Radix (Placidus-Häuser)


Galileo. Die astro-logische Software.

Texte Copyright (c) 1997 by Anita Cortesi

ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN ZUM TRANSITHOROSKOP



Alles hat seine Stunde, und eine Zeit ist bestimmt
für jedes Vorhaben unter dem Himmel:
Eine Zeit fürs Geborenwerden und eine Zeit fürs Sterben,
eine Zeit fürs Pflanzen und eine, das Gepflanzte auszureissen,
eine Zeit, zu töten. und eine, zu heilen,
einzureissen und aufzubauen,
zu weinen und zu lachen,
zu klagen und zu tanzen,
Steine zu werfen und Steine zu sammeln,
zu umarmen und der Umarmung sich zu enthalten,
zu suchen und zu finden,
aufzubewahren und wegzuwerfen,
zu schweigen und zu reden,
zu lieben und zu hassen,
eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden

Prediger 3, 1-8

Das Geburtsbild oder Radixhoroskop gibt ein Bild der psychologischen Grundstruktur eines Menschen. Das Leben aktiviert abwechslungsweise bald diesen, bald jenen Aspekt der Persönlichkeit. Einige Persönlichkeitsteile melden sich lauter, andere stehen mehr im Hintergrund, um zu einem späteren Zeitpunkt ins Rampenlicht zu treten. So gibt es Lebensphasen, in denen Veränderungen anstehen, andere fordern grossen Arbeitseinsatz, wieder andere Ruhe und Besinnung. Dieses Auf und Ab der verschiedenen "Charakterströmungen" lässt sich astrologisch in sogenannten zeitlichen Auslösungen oder Transiten beschreiben.

Zeitliche Auslösungen rücken einzelne Themen Ihres Geburtsbildes zu einem bestimmten Zeitpunkt in den Vordergrund. Sie entsprechen einer inneren Stimme, die Sie auffordert, das Thema anzugehen, und bieten so Chancen zu psychischem Wachstum. Sie haben die Wahl, die Aufforderung anzunehmen, daran zu arbeiten und Schritt für Schritt zu wachsen oder die innere Stimme zum Schweigen zu bringen. Letzteres bringt Ihnen Stillstand, innere Leere und Unzufriedenheit; Sie umgeben sich mit Menschen, die Ihnen die entspechenden Themen vorleben, oder das Schicksal zwingt Sie durch äussere "Schläge", sich damit auseinander zu setzen. Packen Sie das Thema selbst an, so ist das zwar manchmal beschwerlich, aber es vermittelt Ihnen Freude und inneren Seelenfrieden und hebt Sie auf eine neue Daseinsebene; Sie sind nachher nicht mehr derselbe wie vorher.

Das Leben bringt immer wieder Neues. Doch so, wie jeder Same diejenige Pflanze hervorbringt, die als Potential in ihm angelegt ist, so wird eine Person von genau den Erfahrungen geformt, deren Qualitäten als Potential bereits in ihr vorhanden sind. Deshalb sind zeitliche Auslösungen als zusätzliche Informationen zum Geburtshoroskop zu betrachten.

Die folgende Analyse beschreibt vor allem die schwierigeren Themen einer Zeitspanne, denn in Bereichen, in denen es uns glänzend geht, fragen wir kaum nach dem Warum. Der Zweck dieser Seiten ist es, zum Nachdenken anzuregen und für die eine und andere Situation mehr Klarheit zu bringen. Diese Seiten nehmen Ihnen keine Entscheidung ab und enthalten auch keine Zukunftsprognosen. Sie sind eher eine Beschreibung Ihrer seelischen Grundstimmung in dieser Zeit.


Pluto Sextil Saturn

(Beginn: 30.11.2000 um 18:49 - genau: 27.12.2000 um 00:20 - Ende: 27.1.2001 um 2:41)

Disziplin und Geduld stehen Ihnen nun in grösserem Ausmass zur Verfügung. So ist die Zeit günstig, durch harte Arbeit ein Ziel zu erreichen. Unter diesem "Stern" wird Ihnen der Erfolg nicht einfach in den Schoss fallen, doch hilft Ihnen eine aussergewöhnliche Hartnäckigkeit, langsam und sicher zu verwirklichen, was Sie sich vorgenommen haben.

Ihre erhöhte Disziplin kann sich sowohl zur Lösung einer schwierigen Aufgabe im persönlichen Bereich sowie zu langwierigen beruflichen Anforderungen oder Macht- und Führungsproblemen positiv auswirken. Die Neigung, auf alles Überflüssige zu verzichten und sich auf das Notwendige zu konzentrieren, verleiht Ihnen eine ungewohnte Zähigkeit. Sie mögen erkennen, mit wie wenig Sie eigentlich auskommen, und werden dadurch unabhängiger. Vielleicht ohne es zu bemerken, lösen Sie langsam die Fesseln alter Verhaltensmuster und Gewohnheiten und lassen das Unbrauchbare los. So bereiten Sie sich ohne grosse äussere Veränderung das Fundament für die kommenden Jahre. Je ernsthafter Sie diesem Bedürfnis nach Erneuerung und Arbeit nachgehen, desto solider wird der Grund, auf dem Sie in Zukunft bauen können.

Neptun Trigon Merkur

(Beginn: 7.12.2000 um 13:43 - genau: 7. 1.2001 um 07:36 - Ende: 2.2.2001 um 21:58)

Geist und Seele scheinen sich jetzt die Hand zu reichen, und der Intellekt wird bereichert durch grosse Sensibilität und Offenheit für das Unausgesprochene und Irrationale. Das Verhältnis zwischen Gefühl und Verstand ist ausgewogen. Vielleicht möchten Sie über mehr als nur äussere Ereignisse nachdenken oder diskutieren und suchen Kontakt zu Bereichen, die nicht logisch, rational und mit dem Verstand erfassbar sind. Sie verstehen andere Menschen intuitiv besser als zu anderen Zeiten und können die eigenen Gefühle, Vorstellungen und inneren Bilder ausserordentlich gut in Worte fassen und weitergeben, was für jede Lehrtätigkeit von grossem Vorteil ist.

Auch ist es sinnvoll, die eigenen Erfahrungen mit anderen Menschen auszutauschen und Ihr Innenleben nicht in einem subjektiv gefärbten Schneckenhaus einzuschliessen, denn der Austausch mit anderen mag Ihr Denken stark befruchten.

Uranus Sextil Mond

(Beginn: 20.2.2001 um 18:3 - genau: 10. 3.2001 um 19:26 - Ende: 31.3.2001 um 9:20)

Ein frischer Wind bringt neues Leben in Ihren Privatbereich sowie auch in Ihre innere Welt der Gefühle. Vielleicht lockt es Sie plötzlich, Ihre Wohnung nicht nur praktisch, sondern auch originell einzurichten. Im häuslichen Bereich mag Sie die Lust nach Veränderungen überkommen. Auch im Kontakt mit nahestehenden Menschen kann Sie das Bedürfnis packen, erstarrten Formen des Zusammenseins neuen Aufschwung zu vermitteln. So wollen Sie vielleicht Neues ausprobieren und gemeinsam etwas tun, das Sie noch nie getan haben. Oder Sie suchen Begegnungen mit originellen, selbstbewussten und individualistischen Menschen.

In einem gewissen Sinne sind Sie jetzt wacher als zu anderen Zeiten, reagieren schneller und wollen mehr Anregung und mehr Lebendigkeit. Geben Sie diesem Bedürfnis nach, so können Sie fast spielend alte Verhaltensmuster hinter sich lassen und Ihr Gefühlsleben bereichern. Der Kontakt zu Kindern und zu aussergewöhnlichen Menschen kann Sie darin unterstützen.

Etwas Ungewohntes hält in Ihrem innersten Bereich Einzug und ermöglicht Ihnen einen Schritt in Richtung Ihres individuellen Kernes. Sie vermögen zu erkennen, was Sie wirklich brauchen, um sich wohl zu fühlen, im Gegensatz zu den klischeehaften Vorstellungen, wo und wie man sich wohlzufühlen hätte.

Jupiter Konjunktion Merkur

(Beginn: 12.3.2001 um 12:9 - genau: 19. 3.2001 um 10:34 - Ende: 25.3.2001 um 18:30)

Das eigene Wissen und Denken kann jetzt in einen grösseren Zusammenhang gesetzt werden. Sie überblicken Ihr Leben, Ihre Fähigkeiten und Ziele in einem gesamtheitlichen Rahmen, ohne dabei die Einzelheiten aus den Augen zu verlieren. Deshalb eignet sich diese Zeit besonders gut, um Pläne zu schmieden und Entscheidungen zu treffen.

Der erweiternde Impuls auf Ihre Gedankenwelt kann Sie auch zu einer Weiterbildung, einer Reise oder einer Beschäftigung mit philosophischen und weltanschaulichen Fragen veranlassen. Auch für Käufe und Verkäufe oder rechtliche Belange haben Sie zur Zeit eine glückliche Hand. Gespräche verlaufen fast stets positiv, und Sie scheinen gute Nachrichten geradezu anzuziehen. Wenn Sie sich nicht allzu sehr überfordern und beispielsweise zuvielen neuen Ideen nachgehen wollen, so bringt Ihnen diese Zeit mit ihren vielen anregenden, positiven und angenehmen Gedanken eine neue und umfassendere Sicht der Welt und des Lebens.

Saturn Quadrat MC

(Beginn: 23.3.2001 um 2:6 - genau: 2. 4.2001 um 05:48 - Ende: 11.4.2001 um 11:57)

Das Spannungsfeld zwischen dem Beruf und dem privaten Bereich tritt ins Scheinwerferlicht des Bewusstseins. Wo das Gleichgewicht nicht ausgewogen ist, entsteht schmerzliche Reibung. Wenn Sie beispielsweise Ihr Familienleben zugunsten einer beruflichen Laufbahn vernachlässigen oder umgekehrt, kann es Ihnen jetzt unangenehm bewusst werden. Sie stehen sich selbst, Ihrem Beruf und Ihrem privaten Leben kritischer gegenüber oder Sie erleben, dass andere Sie kritisieren und die Rolle des erhobenen Zeigefingers gewissermassen für Sie übernehmen.

Vielleicht fühlen Sie sich allein, unzulänglich oder abgeschnitten von Ihren Liebsten. Doch es geht jetzt nicht in erster Linie um Nähe und Geborgenheit, sondern darum, Verantwortung für Ihr Leben und Ihre Ziele zu übernehmen. Wenn Sie sich in der trauten Kindrolle wohl fühlen, so werden Sie geradezu in die pflichtbewusste Erwachsenenrolle geschoben, aus der Sie Berufsleben sowie Privatbereich überprüfen und bei Bedarf in eine klarere Richtung lenken sollen.

Jupiter Konjunktion Sonne

(Beginn: 1.4.2001 um 15:27 - genau: 7. 4.2001 um 04:23 - Ende: 12.4.2001 um 11:39)

Ein Hoch steht vor der Tür und ermöglicht es Ihnen, das Leben in einem positiven Licht zu sehen. Diese Welle von Optimismus bringt vieles besser zum Gelingen als sonst. Wenn Sie sich ernsthaft für etwas einsetzen, so sind die Aussichten auf Erfolg sehr gut. Gleichzeitig besteht die Tendenz, in überschwenglichem Optimismus allzu Grosses verwirklichen zu wollen, und Sie muten sich jetzt leicht zuviel zu. Wenn Sie grundsätzlich zu Idealismus neigen, so ist die Gefahr zum Übertreiben jetzt recht gross. Stehen Sie eher auf der realistischen Seite, sichern sich ab und scheuen Risiken, so kann Ihnen diese Zeit den nötigen Impuls verleihen, über den eigenen Schatten zu springen und etwas zu wagen.

Neptun Trigon Sonne

(Beginn: 8.3.2001 um 7:36 - genau: 26. 4.2001 um 23:31 - Ende: 17.7.2001 um 18:13)

Vergleicht man Ihren Lebensweg mit einem Wanderweg, so liegt mit diesem Transit das nächste Wegstück in dichtem Nebel; und Sie sehen gerade noch, wohin Sie beim nächsten Schritt den Fuss setzen.

So mag es Ihnen jetzt schwerer als sonst fallen, bezüglich Ihres persönlichen Lebens klare Entscheidungen zu treffen. Vielleicht haben Sie manchmal den Eindruck, dass Traum und Wirklichkeit ineinander überfliessen. Sie sind offener für Musik, Fantasie oder auch für mystische Erfahrungen. Die eigenen Grenzen und klaren Formen scheinen sich etwas aufzulösen, und Sie sind zur Zeit sensibler und auch beeinflussbarer. Wichtige Entscheidungen sollten Sie erst wieder fällen, wenn Sie die Nebelstrecke durchwandert haben.

Meditation, Yoga oder andere spirituelle Übungen zeigen jetzt eine besonders starke Wirkung. Auch sind Sie mitfühlender und offener für Sorgen und Leid der anderen. Sie identifizieren sich vielleicht etwas weniger mit Ihren eigenen Wünschen, Zielen und Interessen, sondern sehen sich mehr als Teil eines grösseren Ganzen. Daraus entwickelt sich mit der Zeit ein tragendes Gefühl des Aufgehoben-Seins.

Jupiter Trigon Saturn

(Beginn: 26.4.2001 um 17:3 - genau: 1. 5.2001 um 10:45 - Ende: 6.5.2001 um 2:21)

Sie haben jetzt Gelegenheit, zu erkennen, wie Sie Vision und Wirklichkeit näher zusammenbringen, und das Leben so gestalten, wie Sie es sich vorstellen. So lassen sich eingefahrene Strukturen durch neue Impulse beleben, und Sie können so Sinn und Begeisterung in den Alltag bringen.

Es besteht jedoch jetzt kein zwingender Grund zu etwas Neuem. Sie erleben Pflicht und Alltag mit einer gewissen Leichtigkeit. Verantwortung und Leistungsdruck wiegen weniger schwer als sonst, und Sie können diese Zeit auch einfach als Atempause nutzen.

Jupiter Sextil Neptun

(Beginn: 6.5.2001 um 14:42 - genau: 11. 5.2001 um 04:21 - Ende: 15.5.2001 um 16:32)

Ihre idealistische Seite erhält kurzfristig einen gewaltigen Aufschwung. Ihr Herz mag weit werden für die Leiden anderer; und Sie möchten vielleicht allen helfen. Auch für mystische und religiöse Themen sind Sie offen und erfüllt von Sehnsucht nach einem grösseren Ganzen. Dies lässt Ihre realistischen und bodenständigen Eigenschaften etwas in den Hintergrund treten.

Der graue Alltag mag Sie wenig faszinieren. Viel lieber möchten Sie Ihren idealistischen Vorstellungen Ausdruck verleihen. Sie sollten dies jedoch nicht wie ein Tagträumer tun, sondern immer auch die Wirklichkeit einbeziehen.

Jupiter Quadrat Uranus

(Beginn: 14.5.2001 um 2:15 - genau: 18. 5.2001 um 13:38 - Ende: 22.5.2001 um 23:57)

Das Verlangen nach einem Ausbruch aus dem Alltagstrott nimmt zu. Sie sehen übergross die Einschränkungen, die Ihnen Beziehung, Familie, Beruf oder andere Lebensumstände auferlegen. Entsprechend wächst auch das Bedürfnis nach einer Veränderung. Sie neigen jetzt dazu, das Kind mit dem Bade auszuschütten und verändern zu wollen, was sich Ihnen gerade in den Weg stellt. Die Stimmung, die jetzt vorherrscht, hat den äusserst positiven Effekt, alte und längst überfällige Situationen abschliessen zu können. Sie haben jetzt Mut und Energie, die gewohnten Grenzen zu sprengen. Doch gleichzeitig neigen Sie auch dazu, Dinge und Situationen wegzuwerfen, die Ihnen eigentlich sehr wertvoll sind. Was auch immer Sie tun, ob Sie aus einer Beziehung aussteigen, den Beruf verändern, Wohnort wechseln oder eine innere oder äussere Reise unternehmen, ist es wichtig, dass Sie sich klar werden, was wirklich der Veränderung bedarf und was Sie im Grunde Ihres Herzens doch behalten möchten.

Neptun Trigon Sonne

(Beginn: 8.3.2001 um 7:36 - genau: 25. 5.2001 um 03:36 - Ende: 17.7.2001 um 18:13)

Vergleicht man Ihren Lebensweg mit einem Wanderweg, so liegt mit diesem Transit das nächste Wegstück in dichtem Nebel; und Sie sehen gerade noch, wohin Sie beim nächsten Schritt den Fuss setzen.

So mag es Ihnen jetzt schwerer als sonst fallen, bezüglich Ihres persönlichen Lebens klare Entscheidungen zu treffen. Vielleicht haben Sie manchmal den Eindruck, dass Traum und Wirklichkeit ineinander überfliessen. Sie sind offener für Musik, Fantasie oder auch für mystische Erfahrungen. Die eigenen Grenzen und klaren Formen scheinen sich etwas aufzulösen, und Sie sind zur Zeit sensibler und auch beeinflussbarer. Wichtige Entscheidungen sollten Sie erst wieder fällen, wenn Sie die Nebelstrecke durchwandert haben.

Meditation, Yoga oder andere spirituelle Übungen zeigen jetzt eine besonders starke Wirkung. Auch sind Sie mitfühlender und offener für Sorgen und Leid der anderen. Sie identifizieren sich vielleicht etwas weniger mit Ihren eigenen Wünschen, Zielen und Interessen, sondern sehen sich mehr als Teil eines grösseren Ganzen. Daraus entwickelt sich mit der Zeit ein tragendes Gefühl des Aufgehoben-Seins.

Saturn Konjunktion Merkur

(Beginn: 27.5.2001 um 1:5 - genau: 3. 6.2001 um 18:46 - Ende: 11.6.2001 um 14:17)

Ihre Gedanken und Ideen sind jetzt geprägt von ausserordentlicher Ernsthaftigkeit und Klarheit. Möglicherweise macht sich auch der Schatten eines allzu grossen Perfektionsanspruchs bemerkbar. Jedenfalls sind Sie jetzt zu klarem Denken befähigt und sehen sich wahrscheinlich auch veranlasst, gründlich über vieles nachzudenken. Dabei gilt Ihre Aufmerksamkeit auch den kleinen Dingen. Mit einer hellen Lampe leuchten Sie gleichsam jeden Winkel Ihres Bewusstseins aus. Ideen werden auf ihre Machbarkeit geprüft, Idealismus und Fantasie geradezu unbarmherzig über Bord geworfen.

Dies ermöglicht Ihnen eine realistische Sicht des Lebens und eine ausgezeichnete Planung Ihrer Zukunft. Schwierigkeiten können dann entstehen, wenn Sie allzu sehr das Detail beleuchten, an Kleinigkeiten hängen bleiben und Möglichkeiten, die Sie auch noch hätten, ausser acht lassen. Sie neigen dazu, vor lauter Bäumen den Wald zu übersehen. Auch Selbstkritik und Zweifel am eigenen Wissen und Denken sind mögliche Klippen dieser Zeit.

Die Neigung, den Dingen auf den Grund zu gehen, kann Motivation für eine Aus- oder Weiterbildung sein. Eine gründliche Auseinandersetzung mit einem Wissensbereich kann Ihnen eine grosse Befriedigung vermitteln. Auch Kommunikation und Sprachen sind Bereiche, deren Beherrschung Ihnen jetzt vielleicht plötzlich wichtig erscheint.

Jupiter Opposition Mond

(Beginn: 5.6.2001 um 15:27 - genau: 9. 6.2001 um 23:34 - Ende: 14.6.2001 um 7:35)

Gefühle treten ins Rampenlicht des Bewusstseins. So werden vor allem engere Beziehungen durch eine emotionale Färbung bereichert und können an Herzlichkeit gewinnen. Grosszügigkeit und Toleranz nehmen mehr Raum ein. Gleichzeitig steigen auch die Erwartungen, die Sie an andere stellen. Sie sind vermehrt der Ansicht, dass es Ihnen einfach zusteht, verwöhnt zu werden, und so stellen Sie möglicherweise sehr grosse Anforderungen an Ihre Mitmenschen. Sie neigen zum Idealisieren und sind nicht ohne weiteres gewillt, auch die Schwächen Ihrer Mitmenschen zu akzeptieren.

Ob mehr Forderungen oder mehr Güte und Herzlichkeit, immer geht es um ein Bedürfnis nach mehr emotionaler Weite. Je nachdem, wie Sie dieses Bedürfnis konkret befriedigen, machen Sie sehr gute oder sehr schlechte Erfahrungen mit anderen Menschen.

Es gilt auch hier wie immer mit Jupiter, Mass zu halten und die eigenen Wünsche nicht auf Kosten anderer auszuleben. Wenn Sie dies berücksichtigen, so dürften Sie in dieser Zeit einige wertvolle und bereichernde Lebenserfahrungen machen können.

Pluto Sextil Saturn

(Beginn: 9.5.2001 um 15:45 - genau: 16. 6.2001 um 23:09 - Ende: 10.8.2001 um 3:23)

Disziplin und Geduld stehen Ihnen nun in grösserem Ausmass zur Verfügung. So ist die Zeit günstig, durch harte Arbeit ein Ziel zu erreichen. Unter diesem "Stern" wird Ihnen der Erfolg nicht einfach in den Schoss fallen, doch hilft Ihnen eine aussergewöhnliche Hartnäckigkeit, langsam und sicher zu verwirklichen, was Sie sich vorgenommen haben.

Ihre erhöhte Disziplin kann sich sowohl zur Lösung einer schwierigen Aufgabe im persönlichen Bereich sowie zu langwierigen beruflichen Anforderungen oder Macht- und Führungsproblemen positiv auswirken. Die Neigung, auf alles Überflüssige zu verzichten und sich auf das Notwendige zu konzentrieren, verleiht Ihnen eine ungewohnte Zähigkeit. Sie mögen erkennen, mit wie wenig Sie eigentlich auskommen, und werden dadurch unabhängiger. Vielleicht ohne es zu bemerken, lösen Sie langsam die Fesseln alter Verhaltensmuster und Gewohnheiten und lassen das Unbrauchbare los. So bereiten Sie sich ohne grosse äussere Veränderung das Fundament für die kommenden Jahre. Je ernsthafter Sie diesem Bedürfnis nach Erneuerung und Arbeit nachgehen, desto solider wird der Grund, auf dem Sie in Zukunft bauen können.

Jupiter Konjunktion Aszendent

(Beginn: 16.6.2001 um 10:38 - genau: 20. 6.2001 um 18:44 - Ende: 25.6.2001 um 3:7)

In dieser Zeit dürften Sie sich in ihrer Haut sehr wohl fühlen. Sie sind sich selbst und allen ringsum grundsätzlich gut gesonnen, und Sie erleben dieses Wohlwollen auch von den anderen. Ihre Stimmung ist optimistisch und Ihre physischen und psychischen Kräfte stehen Ihnen besser zur Verfügung als zu anderen Zeiten. Sie verfügen auch über verstärkte Abwehrkräfte gegen Krankheiten und Infektionen.

Etwas in Ihnen möchte Grenzen sprengen. So lernen Sie vielleicht neue Menschen kennen oder erweitern Ihre Erfahrungen in Beruf oder Privatleben. Sie wollen Ihr Licht nicht länger unter den Scheffel stellen und zeigen sich vermehrt. Im Grunde geht es Ihnen immer darum, neue Horizonte zu entdecken und den eigenen Rahmen zu erweitern, toleranter und letztlich reifer und weiser zu werden.

In dieser Zeit wollen Sie mehr. Dieses Bedürfnis können Sie auf der geistigen, seelischen oder körperlichen Ebene befriedigen. Auf der geistig-seelischen Ebene können Sie eine Bewusstseinserweiterung durch neue Erkenntnisse erleben, auf der körperlichen Ebene kann sich dasselbe Bedürfnis in Form von Heisshunger, zuviel essen und einer unerwünschten Gewichtszunahme manifestieren.

Da jetzt vieles runder läuft als sonst, ist auch die Versuchung gegeben, zuviel zu wollen oder eine zu hohe Meinung von sich zu kultivieren. Das eigene Wachstum sollte angestrebt werden, und nicht der soziale Status, den man unter seinen Mitmenschen einnimmt. Sie neigen jetzt dazu, Ihre Grenzen zu überschreiten und neue Erfahrungen in Ihr Leben einzulassen. Bis zu einem gewissen Grad ist dies positiv und nötig; es gilt jedoch, das richtige Mass dafür zu finden und nicht zu übertreiben. Ihnen gelingt mehr als sonst, aber alles ist auch jetzt nicht möglich und machbar.

Saturn Konjunktion Sonne

(Beginn: 20.6.2001 um 22:15 - genau: 29. 6.2001 um 03:53 - Ende: 7.7.2001 um 18:12)

Dieser Transit zeigt eine Periode harter Arbeit an. Ihr ganzer Einsatz wird gefordert. So kann in Beruf oder Privatleben ein Projekt sich seinem Höhepunkt zuneigen. Äussere Umstände oder die innere Stimme des Gewissens fordern Sie auf, all Ihre Kraft und Energie auf eine Situation oder ein Vorhaben zu konzentrieren, um es zu einem guten Ende zu führen. Sie können nur bestehen, wenn Sie alles Überflüssige beiseite lassen und das, was zu tun ansteht, mit beiden Händen anpakken. Auf Müssiggang, Ausruhen und Geniessen müssen Sie zur Zeit verzichten; und auch ein grösserer Urlaub würde kaum die erwartete Erholung bringen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kraft gezielt und haushälterisch einsetzen, damit Sie sich nicht überfordern und gesundheitlich Probleme bekommen.

Es ist sehr wohl möglich, dass Sie sich in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlen, und es mag Ihnen vorkommen, als würden Arbeit, Mühsal und Pflicht in Ihrem Leben sehr viel Raum einnehmen. Ein Ziel mag sich als unrealisierbar herausstellen, eine Beziehung geht in die Brüche oder ein anderes Vorhaben scheitert. In diesem Fall geht es darum, nicht einfach wegzulaufen, sondern die Trümmer gründlich wegzuräumen, so dass nach dieser Zeitperiode auf einem stabilen Fundament etwas Neues begonnen werden kann. Was auch immer äusserlich als Forderung an Sie herankommt, es geht immer darum, sich der Aufgabe zu stellen und die Verantwortung zu übernehmen.

Wenn Sie mit Ihrem ganzen Einsatz in diese Zeit der Arbeit und Anstrengung hineingehen und Ihren Verpflichtungen nachkommen, erleben Sie neben äusserem Erfolg eine tiefe Befriedigung. Ihr innerer Halt festigt sich, und Sie gewinnen Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein.

Jupiter Trigon MC

(Beginn: 29.6.2001 um 7:18 - genau: 3. 7.2001 um 16:49 - Ende: 8.7.2001 um 3:8)

Mit einiger Wahrscheinlichkeit befällt Sie der Wunsch, Ihre beruflichen Grenzen auszudehnen. Ob Sie nach mehr Macht streben, sich weiterbilden oder eine Reise unternehmen, immer geht es darum, den bestehenden Horizont zu erweitern. Gleichzeitig neigen Sie dazu, Ihre Talente in einem sehr positiven Lichte zu sehen. Haben Sie bisher Hemmungen davon zurückgehalten, einen Schritt in neue berufliche oder auch private Gefilde zu wagen, so steht Ihnen jetzt ein grösseres Selbstvertrauen zur Verfügung. Es gilt jedoch, die Realität nicht ausser acht zu lassen, damit Sie sich durch Ihre momentane Grosszügigkeit nicht zuviel Arbeit, Verantwortung oder Kosten aufladen.

Ein Impuls von Grosszügigkeit mag das Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie oder Beruf und Privatleben entlasten. Falls Sie Erweiterungen im einen oder anderen Bereich vorhaben, beispielsweise eine grössere Wohnung, eine Geschäftsreise oder grössere Kompetenzen am Arbeitsplatz, so ist die Zeit dafür günstig. Es dürfte Ihnen auch gelingen, Veränderungen im privaten oder beruflichen Leben einzugehen, ohne das Gleichgewicht zwischen den beiden Bereichen zu stören und turbulente Reaktionen der Umwelt auszulösen.

Jupiter Konjunktion Mars

(Beginn: 9.7.2001 um 11:12 - genau: 13. 7.2001 um 22:52 - Ende: 18.7.2001 um 11:48)

Diese Tage und Wochen vermögen viel Begeisterung in Ihre Aktivitäten zu bringen. Fast alles, was Sie anpacken, gelingt mühelos. Möglicherweise fühlen Sie sich ausgesprochen stark und haben den Eindruck, dass nichts schief gehen könnte. Doch Vorsicht vor Übertreibung! Dank Ihrer positiven Einstellung vermögen Sie jetzt zwar mehr als sonst; trotzdem sind Ihren Kräften Grenzen gesetzt. Sie neigen dazu, diese nicht wahrhaben zu wollen. Wenn Sie Ihre Fähigkeiten beispielsweise im Sport überschätzen, kann ein Unfall die Folge sein. Auch wenn Sie sich ein zu grosses Projekt vornehmen, laufen Sie Gefahr, überfordert zu sein. Es gilt also, das richtige Mass zu finden und den aufkommenden Tatendrang sinnvoll zu nutzen. Nicht nur sind Sie selber aktiver als üblich, Sie suchen und finden auch Sinn in Ihrem Handeln. Andere vermögen Sie durch Ihr Tun zu überzeugen.

Saturn Trigon Saturn

(Beginn: 5.8.2001 um 6:20 - genau: 18. 8.2001 um 08:53 - Ende: 6.9.2001 um 11:3)

Arbeit schenkt Zufriedenheit. Dieser Satz mag jetzt in besonderem Masse zutreffen. Sie verfügen vermehrt über Einsatzbereitschaft, Geduld und Ausdauer, was sich vor allem am Arbeitsplatz positiv auswirken könnte. Mehr denn je dürften Sie zu einer produktiven Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Untergebenen bereit sein.

Ihr eigenes Leben sehen Sie aussergewöhnlich klar vor sich. Die gemachten Erfahrungen vermögen Sie zu überblicken und Ihr Leben entsprechend sachlich zu strukturieren. Auch wenn Ihnen in dieser Zeit kaum grosse Erfolge beschieden sind, so haben Sie jetzt Gelegenheit, an einem soliden Fundament zu bauen. Dies gilt sowohl für den konkreten und materiellen Bereich wie auch für die innere Stabilität. So können Sie beispielsweise zielgerichtet auf eine berufliche Stellung hin arbeiten, oder Sie befassen sich mit Ihrem Selbstbild und Ihrer Einstellung zum Leben und finden dadurch innere Klarheit und Sicherheit.

Uranus Sextil Mond

(Beginn: 31.7.2001 um 3:22 - genau: 25. 8.2001 um 12:28 - Ende: 23.9.2001 um 10:6)

Ein frischer Wind bringt neues Leben in Ihren Privatbereich sowie auch in Ihre innere Welt der Gefühle. Vielleicht lockt es Sie plötzlich, Ihre Wohnung nicht nur praktisch, sondern auch originell einzurichten. Im häuslichen Bereich mag Sie die Lust nach Veränderungen überkommen. Auch im Kontakt mit nahestehenden Menschen kann Sie das Bedürfnis packen, erstarrten Formen des Zusammenseins neuen Aufschwung zu vermitteln. So wollen Sie vielleicht Neues ausprobieren und gemeinsam etwas tun, das Sie noch nie getan haben. Oder Sie suchen Begegnungen mit originellen, selbstbewussten und individualistischen Menschen.

In einem gewissen Sinne sind Sie jetzt wacher als zu anderen Zeiten, reagieren schneller und wollen mehr Anregung und mehr Lebendigkeit. Geben Sie diesem Bedürfnis nach, so können Sie fast spielend alte Verhaltensmuster hinter sich lassen und Ihr Gefühlsleben bereichern. Der Kontakt zu Kindern und zu aussergewöhnlichen Menschen kann Sie darin unterstützen.

Etwas Ungewohntes hält in Ihrem innersten Bereich Einzug und ermöglicht Ihnen einen Schritt in Richtung Ihres individuellen Kernes. Sie vermögen zu erkennen, was Sie wirklich brauchen, um sich wohl zu fühlen, im Gegensatz zu den klischeehaften Vorstellungen, wo und wie man sich wohlzufühlen hätte.

Jupiter Konjunktion Pluto

(Beginn: 25.8.2001 um 23:21 - genau: 31. 8.2001 um 19:40 - Ende: 7.9.2001 um 1:15)

Ein Wunsch nach Grösse mag Sie überkommen. Sie möchten das Leben bis zum letzten auskosten. Dies kann sich in einem Bedürfnis nach Macht und Einfluss zeigen, in einem Besessen-Sein von einer Vorstellung, der Sie fast zwanghaft Ausdruck verleihen müssen. Je nachdem, was dieses "Grösste" für Sie bedeutet, können die konkreten Auswirkungen sehr unterschiedlich sein. Wichtig ist, dass Ihre Mitmenschen nicht darunter zu leiden haben. Sie neigen jetzt dazu, aufkommende Bedenken achtlos über Bord zu werfen. So können Sie einerseits ungeahntes Neuland betreten, andererseits jedoch auch massive Konflikte heraufbeschwören.

Jupiter Trigon Jupiter

(Beginn: 1.9.2001 um 13:49 - genau: 7. 9.2001 um 20:44 - Ende: 14.9.2001 um 16:49)

Sie haben die Möglichkeit, einfach einmal nichts zu tun. So mögen Sie ohne jeden Tatendrang ein wohliges Gefühl des Friedens verspüren. Fast alles läuft rund. Diese ausgewogene Stimmung können Sie einfach geniessen und vorübergehen lassen oder Sie können diese dazu nutzen, Ihr Leben sozusagen ausserhalb der gewohnten Spannungen zu überblicken und sich klare Vorstellungen über dessen weiteren Verlauf zu machen.

Jupiter Sextil Venus

(Beginn: 4.9.2001 um 16:6 - genau: 11. 9.2001 um 05:02 - Ende: 18.9.2001 um 9:56)

Sie befinden sich in einer grossartigen und grosszügigen Stimmung, sind gern in Gesellschaft und wollen das Leben geniessen. Lieber als sich für etwas anstrengen, leisten Sie sich etwas Gutes oder Schönes. So geben Sie jetzt leichter Geld aus für Kleider, Schmuck oder andere Dinge, die Ihr Herz erfreuen. Auch eine Neigung zu üppigen Mahlzeiten mag sich bemerkbar machen. Anderen Menschen, insbesondere nahen Bezugspersonen gegenüber sind Sie grosszügiger und toleranter als gewöhnlich, was einen frischen, erquickenden Wind in Ihre Beziehungen bringen dürfte.

Jupiter Quadrat Saturn

(Beginn: 18.9.2001 um 18:4 - genau: 27. 9.2001 um 01:38 - Ende: 7.10.2001 um 10:47)

Wenn der Jupiter als ein Prinzip der Ausdehnung mit dem Struktur und klare Grenzen erfordernden Saturnprinzip zusammentrifft, so dürfte Ihnen die Kluft zwischen Ihren Idealen und der Realität schmerzlich bewusst werden. Mehr als zu anderen Zeiten spüren Sie die Spannung zwischen dem, was Sie im Leben verwirklicht haben, und Ihren Vorstellungen, was auch noch möglich wäre. Wenn Sie grundsätzlich eher zu Zurückhaltung und Vorsicht neigen, so kann Ihnen der Impuls nach Erweiterung neue Schritte ermöglichen, und Sie wagen es, Ihre Ideale Wirklichkeit werden zu lassen.

Vielleicht haben Sie den Eindruck, mit einem Fuss auf das Gaspedal und mit dem anderen auf die Bremse zu treten. Eine gute Möglichkeit, diesen Konflikt zu lösen, besteht darin, dass Sie sich sorgfältig überlegen, in welchen Bereichen Sie auf die Bremse treten und sich eher schonen und zurückziehen wollen und wo Sie mit vollem Einsatz vorwärtsgehen können. Sie haben nicht die Kraft, alles zu erreichen, aber eine gezielte Erweiterung liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

Pluto Sextil Saturn

(Beginn: 6.9.2001 um 0:50 - genau: 26.10.2001 um 00:39 - Ende: 23.11.2001 um 17:11)

Disziplin und Geduld stehen Ihnen nun in grösserem Ausmass zur Verfügung. So ist die Zeit günstig, durch harte Arbeit ein Ziel zu erreichen. Unter diesem "Stern" wird Ihnen der Erfolg nicht einfach in den Schoss fallen, doch hilft Ihnen eine aussergewöhnliche Hartnäckigkeit, langsam und sicher zu verwirklichen, was Sie sich vorgenommen haben.

Ihre erhöhte Disziplin kann sich sowohl zur Lösung einer schwierigen Aufgabe im persönlichen Bereich sowie zu langwierigen beruflichen Anforderungen oder Macht- und Führungsproblemen positiv auswirken. Die Neigung, auf alles Überflüssige zu verzichten und sich auf das Notwendige zu konzentrieren, verleiht Ihnen eine ungewohnte Zähigkeit. Sie mögen erkennen, mit wie wenig Sie eigentlich auskommen, und werden dadurch unabhängiger. Vielleicht ohne es zu bemerken, lösen Sie langsam die Fesseln alter Verhaltensmuster und Gewohnheiten und lassen das Unbrauchbare los. So bereiten Sie sich ohne grosse äussere Veränderung das Fundament für die kommenden Jahre. Je ernsthafter Sie diesem Bedürfnis nach Erneuerung und Arbeit nachgehen, desto solider wird der Grund, auf dem Sie in Zukunft bauen können.

Saturn Trigon Saturn

(Beginn: 17.10.2001 um 14:9 - genau: 5.11.2001 um 23:19 - Ende: 19.11.2001 um 20:47)

Arbeit schenkt Zufriedenheit. Dieser Satz mag jetzt in besonderem Masse zutreffen. Sie verfügen vermehrt über Einsatzbereitschaft, Geduld und Ausdauer, was sich vor allem am Arbeitsplatz positiv auswirken könnte. Mehr denn je dürften Sie zu einer produktiven Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Untergebenen bereit sein.

Ihr eigenes Leben sehen Sie aussergewöhnlich klar vor sich. Die gemachten Erfahrungen vermögen Sie zu überblicken und Ihr Leben entsprechend sachlich zu strukturieren. Auch wenn Ihnen in dieser Zeit kaum grosse Erfolge beschieden sind, so haben Sie jetzt Gelegenheit, an einem soliden Fundament zu bauen. Dies gilt sowohl für den konkreten und materiellen Bereich wie auch für die innere Stabilität. So können Sie beispielsweise zielgerichtet auf eine berufliche Stellung hin arbeiten, oder Sie befassen sich mit Ihrem Selbstbild und Ihrer Einstellung zum Leben und finden dadurch innere Klarheit und Sicherheit.

Jupiter Quadrat Saturn

(Beginn: 28.11.2001 um 13:35 - genau: 8.12.2001 um 22:26 - Ende: 17.12.2001 um 10:34)

Wenn der Jupiter als ein Prinzip der Ausdehnung mit dem Struktur und klare Grenzen erfordernden Saturnprinzip zusammentrifft, so dürfte Ihnen die Kluft zwischen Ihren Idealen und der Realität schmerzlich bewusst werden. Mehr als zu anderen Zeiten spüren Sie die Spannung zwischen dem, was Sie im Leben verwirklicht haben, und Ihren Vorstellungen, was auch noch möglich wäre. Wenn Sie grundsätzlich eher zu Zurückhaltung und Vorsicht neigen, so kann Ihnen der Impuls nach Erweiterung neue Schritte ermöglichen, und Sie wagen es, Ihre Ideale Wirklichkeit werden zu lassen.

Vielleicht haben Sie den Eindruck, mit einem Fuss auf das Gaspedal und mit dem anderen auf die Bremse zu treten. Eine gute Möglichkeit, diesen Konflikt zu lösen, besteht darin, dass Sie sich sorgfältig überlegen, in welchen Bereichen Sie auf die Bremse treten und sich eher schonen und zurückziehen wollen und wo Sie mit vollem Einsatz vorwärtsgehen können. Sie haben nicht die Kraft, alles zu erreichen, aber eine gezielte Erweiterung liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

Pluto Trigon Neptun

(Beginn: 26.11.2001 um 16:4 - genau: 22.12.2001 um 19:45 - Ende: 21.1.2001 um 1:18)

Wenn Sie bisher den tiefgründigen Fragen über Leben und Tod und dem Sinn der Existenz ausgewichen sind, so stossen Sie nun immer wieder darauf. Ein starkes Bedürfnis, dem wahren Kern allen Seins nachzugehen, mag Sie überkommen. Rationale Erklärungen genügen Ihnen nicht mehr. Auch wenn es schmerzt, so stellen Sie doch alles in Frage und wollen die verborgenen Tiefen des Lebens ausloten. Sie sind deshalb auch offener für mystische und transpersonale Erfahrungen.

Jupiter Sextil Venus

(Beginn: 17.12.2001 um 19:3 - genau: 25.12.2001 um 11:57 - Ende: 1.1.2001 um 22:0)

Sie befinden sich in einer grossartigen und grosszügigen Stimmung, sind gern in Gesellschaft und wollen das Leben geniessen. Lieber als sich für etwas anstrengen, leisten Sie sich etwas Gutes oder Schönes. So geben Sie jetzt leichter Geld aus für Kleider, Schmuck oder andere Dinge, die Ihr Herz erfreuen. Auch eine Neigung zu üppigen Mahlzeiten mag sich bemerkbar machen. Anderen Menschen, insbesondere nahen Bezugspersonen gegenüber sind Sie grosszügiger und toleranter als gewöhnlich, was einen frischen, erquickenden Wind in Ihre Beziehungen bringen dürfte.

Jupiter Trigon Jupiter

(Beginn: 21.12.2001 um 17:11 - genau: 29.12.2001 um 05:34 - Ende: 5.1.2001 um 15:6)

Sie haben die Möglichkeit, einfach einmal nichts zu tun. So mögen Sie ohne jeden Tatendrang ein wohliges Gefühl des Friedens verspüren. Fast alles läuft rund. Diese ausgewogene Stimmung können Sie einfach geniessen und vorübergehen lassen oder Sie können diese dazu nutzen, Ihr Leben sozusagen ausserhalb der gewohnten Spannungen zu überblicken und sich klare Vorstellungen über dessen weiteren Verlauf zu machen.

Uranus Sextil Mond

(Beginn: 6.12.2001 um 8:16 - genau: 1. 1.2001 um 04:18 - Ende: 20.1.2001 um 20:47)

Ein frischer Wind bringt neues Leben in Ihren Privatbereich sowie auch in Ihre innere Welt der Gefühle. Vielleicht lockt es Sie plötzlich, Ihre Wohnung nicht nur praktisch, sondern auch originell einzurichten. Im häuslichen Bereich mag Sie die Lust nach Veränderungen überkommen. Auch im Kontakt mit nahestehenden Menschen kann Sie das Bedürfnis packen, erstarrten Formen des Zusammenseins neuen Aufschwung zu vermitteln. So wollen Sie vielleicht Neues ausprobieren und gemeinsam etwas tun, das Sie noch nie getan haben. Oder Sie suchen Begegnungen mit originellen, selbstbewussten und individualistischen Menschen.

In einem gewissen Sinne sind Sie jetzt wacher als zu anderen Zeiten, reagieren schneller und wollen mehr Anregung und mehr Lebendigkeit. Geben Sie diesem Bedürfnis nach, so können Sie fast spielend alte Verhaltensmuster hinter sich lassen und Ihr Gefühlsleben bereichern. Der Kontakt zu Kindern und zu aussergewöhnlichen Menschen kann Sie darin unterstützen.

Etwas Ungewohntes hält in Ihrem innersten Bereich Einzug und ermöglicht Ihnen einen Schritt in Richtung Ihres individuellen Kernes. Sie vermögen zu erkennen, was Sie wirklich brauchen, um sich wohl zu fühlen, im Gegensatz zu den klischeehaften Vorstellungen, wo und wie man sich wohlzufühlen hätte.

Saturn Konjunktion Sonne

(Beginn: 25.12.2001 um 23:37 - genau: 11. 1.2001 um 12:14 - Ende: 23.3.2001 um 9:23)

Dieser Transit zeigt eine Periode harter Arbeit an. Ihr ganzer Einsatz wird gefordert. So kann in Beruf oder Privatleben ein Projekt sich seinem Höhepunkt zuneigen. Äussere Umstände oder die innere Stimme des Gewissens fordern Sie auf, all Ihre Kraft und Energie auf eine Situation oder ein Vorhaben zu konzentrieren, um es zu einem guten Ende zu führen. Sie können nur bestehen, wenn Sie alles Überflüssige beiseite lassen und das, was zu tun ansteht, mit beiden Händen anpakken. Auf Müssiggang, Ausruhen und Geniessen müssen Sie zur Zeit verzichten; und auch ein grösserer Urlaub würde kaum die erwartete Erholung bringen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kraft gezielt und haushälterisch einsetzen, damit Sie sich nicht überfordern und gesundheitlich Probleme bekommen.

Es ist sehr wohl möglich, dass Sie sich in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlen, und es mag Ihnen vorkommen, als würden Arbeit, Mühsal und Pflicht in Ihrem Leben sehr viel Raum einnehmen. Ein Ziel mag sich als unrealisierbar herausstellen, eine Beziehung geht in die Brüche oder ein anderes Vorhaben scheitert. In diesem Fall geht es darum, nicht einfach wegzulaufen, sondern die Trümmer gründlich wegzuräumen, so dass nach dieser Zeitperiode auf einem stabilen Fundament etwas Neues begonnen werden kann. Was auch immer äusserlich als Forderung an Sie herankommt, es geht immer darum, sich der Aufgabe zu stellen und die Verantwortung zu übernehmen.

Wenn Sie mit Ihrem ganzen Einsatz in diese Zeit der Arbeit und Anstrengung hineingehen und Ihren Verpflichtungen nachkommen, erleben Sie neben äusserem Erfolg eine tiefe Befriedigung. Ihr innerer Halt festigt sich, und Sie gewinnen Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein.

Saturn Konjunktion Sonne

(Beginn: 25.12.2001 um 23:37 - genau: 7. 3.2001 um 10:35 - Ende: 23.3.2001 um 9:23)

Dieser Transit zeigt eine Periode harter Arbeit an. Ihr ganzer Einsatz wird gefordert. So kann in Beruf oder Privatleben ein Projekt sich seinem Höhepunkt zuneigen. Äussere Umstände oder die innere Stimme des Gewissens fordern Sie auf, all Ihre Kraft und Energie auf eine Situation oder ein Vorhaben zu konzentrieren, um es zu einem guten Ende zu führen. Sie können nur bestehen, wenn Sie alles Überflüssige beiseite lassen und das, was zu tun ansteht, mit beiden Händen anpakken. Auf Müssiggang, Ausruhen und Geniessen müssen Sie zur Zeit verzichten; und auch ein grösserer Urlaub würde kaum die erwartete Erholung bringen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kraft gezielt und haushälterisch einsetzen, damit Sie sich nicht überfordern und gesundheitlich Probleme bekommen.

Es ist sehr wohl möglich, dass Sie sich in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlen, und es mag Ihnen vorkommen, als würden Arbeit, Mühsal und Pflicht in Ihrem Leben sehr viel Raum einnehmen. Ein Ziel mag sich als unrealisierbar herausstellen, eine Beziehung geht in die Brüche oder ein anderes Vorhaben scheitert. In diesem Fall geht es darum, nicht einfach wegzulaufen, sondern die Trümmer gründlich wegzuräumen, so dass nach dieser Zeitperiode auf einem stabilen Fundament etwas Neues begonnen werden kann. Was auch immer äusserlich als Forderung an Sie herankommt, es geht immer darum, sich der Aufgabe zu stellen und die Verantwortung zu übernehmen.

Wenn Sie mit Ihrem ganzen Einsatz in diese Zeit der Arbeit und Anstrengung hineingehen und Ihren Verpflichtungen nachkommen, erleben Sie neben äusserem Erfolg eine tiefe Befriedigung. Ihr innerer Halt festigt sich, und Sie gewinnen Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein.




* * * * *


Dies sind die wichtigsten Themen, die in dieser Zeit in Ihrem Geburtsbild angesprochen werden. Je nach Bezug, den Sie dazu haben, erleben Sie die einen Bereiche als positiv, andere als eher mühsam. Im Geburtsbild ist nur ansatzweise ersichtlich, was Ihnen liegt und was Ihnen schwerer fällt; wie Sie beispielsweise auf einen Impuls nach Veränderung reagieren, ist neben den angeborenen und im Horoskop ersichtlichen Anlagen auch von Ihrem bisherigen Leben und nicht zuletzt von Ihrem freien Willen abhängig. Somit kann in einer astrologischen Deutung die Richtung und das psychologische Grundmuster aufgezeigt werden, nicht jedoch das konkrete Geschehen.

Wenn Sie die Texte mehrmals in zeitlichen Abständen lesen und im Nachhinein Rückschau halten, kann Ihnen mancher Zusammenhang klar werden, der Ihnen beim ersten Durchlesen entgangen ist. Der Sinn einer Transitdeutung ist es, diese Texte immer wieder mit dem eigenen Erleben zu vergleichen und so die tieferen Motivationen und Bedürfnisse ins Bewusstsein zu heben.



Galileo. Die astro-logische Software.

Texte Copyright (c) 1997 by Anita Cortesi

Zurück


© Copyright 2000 by Marco Widmer ASTRO-TAROT